Liebevolles Familienleben

„Die Welt war unser Klassenzimmer“

by Nora Imlau • 09/02/2018

Wie fühlt sich das an, von den eigenen Eltern unterrichtet zu werden, statt zur Schule zu gehen? Darüber sprach ich mit Catherine Heyres. Die US-Amerikanerin bekam von ihren Eltern ganz legal Heimunterricht. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Neapel und arbeitet als freischaffende Fotografin. Als ich meinen Kindern erzählte, dass […]


„Wir brauchen die Schulpflicht, weil Kinder ihren Eltern nicht gehören!“

by Nora Imlau • 08/02/2018

Nachdem ich gestern hier im Blog die Mutter eines Freilerners erzählen ließ, warum sie und ihr Mann sich über die Schulpflicht hinweg gesetzt haben, gibt es heute ein Statement von der anderen Seite: Der Ludwigsburger Philosophie- und Pädagogik-Professor Matthias Rath hat zwar großes Verständnis für Eltern, die sich mehr Bildungsfreiheit für ihre Kinder wünschen. Sagt […]


Goldrichtig

by Nora Imlau • 07/02/2018

„Kinder brauchen Eltern, die feinfühlig auf ihre Bedürfnisse achten, ohne sich darüber selbst zu vergessen“ – als ich diesen Satz neulich veröffentlichte, bekam ich von vielen Müttern die Rückfrage: Klingt gut, aber wie geht das? Mein Eindruck ist: Schreibe ich über kindliche Bedürfnisse, sind alle meine Leserinnen und Leser ganz schnell an Bord – klar, […]


Der Junge, der nicht zur Schule ging

by Nora Imlau • 07/02/2018

Vier Jahre schulfrei! Was für viele Kinder wie ein Traum klingt, hat der elfjährigen Leander* erlebt. Seine Mutter Selina*  erzählt, wie es dazu kam – und was sie in dieser Zeit von ihrem Kind gelernt hat. „Der Tag, an dem wir uns entschieden, Leander aus der Schule zu nehmen, war kein guter. Leander weinte schon […]


Ich will dich nicht schlagen!

by Nora Imlau • 30/01/2018

Ein Klaps auf die Finger oder auf den Po – gewiss kein Grund stolz zu sein. Aber deshalb gleich professionelle Hilfe holen? Unbedingt, sagen ein Gewaltberater und eine junge Mutter. Und berichten, was dabei passiert. Carina* war gerade zum zweiten Mal Mutter geworden und stillte im Wohnzimmer ihre kleine Tochter, als plötzlich ihr zweijähriger Sohn […]


Unser bindungsorientierter Tagesmutter-Start

by Nora Imlau • 14/12/2017

Vor Kurzem habe ich darüber geschrieben, welche Beweggründe meinen Mann und mich dazu bewogen haben, nach einer familienergänzenden Betreuung für unseren kleinen Sohn zu suchen. Nun möchte ich kurz skizzieren, was mir bei seiner bindungs- und bedürfnisorientierten Eingewöhnung wichtig ist: 1. Eine bindungsorientierte Betreuungsperson finden Wir leben in eine Stadt, in der die Krippenplatzsituation extrem […]


Der Morgen, an dem ich die bescheuertste Mama der Welt war

by Nora Imlau • 14/12/2017

„Du bist die bescheuertste Mama der Welt!“ Meine Tochter und ich hatten heute Morgen Streit. Und kurz bevor sie los musste zur Schule, schleuderte sie mir diesen Satz entgegen. Laut, wütend, bei weit geöffneter Haustür, so dass es auch alle Nachbarn mithören konnten. Ich war so sauer. Und so verletzt. Was für eine Szene, schon […]


Wenn der Weihnachtsmann zum Schreckgespenst wird

by Nora Imlau • 14/12/2017

Jedes Jahre zur Weihnachtszeit besinnen sich Familien, aber auch Kindergärten und Schulen der ganzen Adventstraditionen. Da werden Adventskalender gebastelt, Nikolausstiefel gefüllt, Kerzen angezündet, Lieder gesungen. Ob gläubig oder nicht, die Weihnachtszeit lässt hierzulande kaum jemanden unberührt. Kein Wunder: Weihnachten ist das Fest der Liebe. Doch in der langen, dunklen Geschichte der Kindererziehung war Weihnachten oft […]


Junge oder Mädchen?

by Nora Imlau • 18/10/2017

Da ist ein Baby in Mamas Bauch! Wie aufregend! Seit mein Mann und ich unseren Töchtern eröffnet haben, dass sie ein Geschwisterchen bekommen, stellen sie uns ständig neue Fragen: Wie ist das Baby eigentlich in die Mama reingekommen? Was macht es da drin jetzt? Woher bekommt es sein Essen, sein Trinken, und was zum Spielen? […]


Lasst die Elterntaxis in Ruhe!

by Nora Imlau • 12/09/2017

Das neue Schuljahr beginnt, und wie in jedem Jahr zu dieser Zeit häufen sich die Berichte über ein großes Übel vor deutschen Schulen: Die so genannten Elterntaxis, Mütter und Väter also, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen. Und das, da sind sich von der Verkehrspolizistin bis zur Entwicklungypsychologin alle einig, geht ja […]