Nora Imlau

Showcase blog posts in a classic sidebar arrangement.

Wie ich versuchte, die Welt zu retten

by Nora Imlau • 19/11/2018

Ich war acht, als ich beschloss: Wenn das mit dem unserer Erde noch etwas werden soll, muss ich aktiv werden. Mit dem Gedanken, die Welt zu retten, war es mir ernst: Ich sammelte den Müll aus dem kleinen Wald hinter unserem Haus, verkaufte selbstgemalte Bilder, um den Erlös an die hungernden Kinder in Somalia zu […]


Vom Glück, Großeltern nicht in der Nähe zu haben

by Nora Imlau • 23/04/2018

Ohne Oma und Opa in der Nähe geht gar nichts – dieser Eindruck kann leicht entstehen, wenn man sich anguckt, an wie vielen Stellen ganz selbstverständlich davon ausgegangen wird, dass stets präsente Großeltern das moderne Familienleben unterstützen. In Ratgebern und Broschüren wird Babyeltern beispielsweise gern geraten, doch einfach mal die Oma mit dem Kinderwagen loszuschicken […]


Bagger in der Puppenküche – Ein Besuch im gendersensiblen Kindergarten

by Nora Imlau • 01/03/2018

In der Altstadt von Stockholm hüpft Marie, 3, an der Hand ihrer Mutter zum Kindergarten. Ein Tüllrock in lila-rosa-pink blitzt unter ihrer Winterjacke hervor. Das überrascht, denn Marie geht in die „Förskola Nikolaigården“, einen der beiden „geschlechtsneutralen“ Kindergärten in der Stadt. Der andere, Egalia genannt, wurde erst im vergangenen Sommer gegründet und machte seither international […]


„Die Welt war unser Klassenzimmer“

by Nora Imlau • 09/02/2018

Wie fühlt sich das an, von den eigenen Eltern unterrichtet zu werden, statt zur Schule zu gehen? Darüber sprach ich mit Catherine Heyres. Die US-Amerikanerin bekam von ihren Eltern ganz legal Heimunterricht. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Neapel und arbeitet als freischaffende Fotografin. Als ich meinen Kindern erzählte, dass […]


Wenn Kinder uns beschimpfen: Eine kleine Übersetzungshilfe

by Nora Imlau • 08/02/2018

Kennt Ihr das auch? Wenn Kinder richtig wütend werden, kriegen wir Eltern ganz schön was zu hören: ‚Ich hasse dich! Ich will nicht mehr dein Kind sein!‘ Aua, das tut weh. Und macht sauer. Schnell holen wir zum verbalen Gegenschlag aus: ‚Wenn ich so gemein bin, muss ich Dir ja auch nichts vorlesen!‘ Verletzung und […]


„Wir brauchen die Schulpflicht, weil Kinder ihren Eltern nicht gehören!“

by Nora Imlau • 08/02/2018

Nachdem ich gestern hier im Blog die Mutter eines Freilerners erzählen ließ, warum sie und ihr Mann sich über die Schulpflicht hinweg gesetzt haben, gibt es heute ein Statement von der anderen Seite: Der Ludwigsburger Philosophie- und Pädagogik-Professor Matthias Rath hat zwar großes Verständnis für Eltern, die sich mehr Bildungsfreiheit für ihre Kinder wünschen. Sagt […]


Goldrichtig

by Nora Imlau • 07/02/2018

„Kinder brauchen Eltern, die feinfühlig auf ihre Bedürfnisse achten, ohne sich darüber selbst zu vergessen“ – als ich diesen Satz neulich veröffentlichte, bekam ich von vielen Müttern die Rückfrage: Klingt gut, aber wie geht das? Mein Eindruck ist: Schreibe ich über kindliche Bedürfnisse, sind alle meine Leserinnen und Leser ganz schnell an Bord – klar, […]


Der Junge, der nicht zur Schule ging

by Nora Imlau • 07/02/2018

Vier Jahre schulfrei! Was für viele Kinder wie ein Traum klingt, hat der elfjährigen Leander* erlebt. Seine Mutter Selina*  erzählt, wie es dazu kam – und was sie in dieser Zeit von ihrem Kind gelernt hat. „Der Tag, an dem wir uns entschieden, Leander aus der Schule zu nehmen, war kein guter. Leander weinte schon […]


Interview: „Babys spüren genau, was sie brauchen!“

by Nora Imlau • 05/02/2018

Wie die meisten guten Ideen ist auch die, Babys selber essen zu lassen, nicht neu. Doch dass Babys ausschließlich Fingerfood brauchen, um groß und stark zu werden – das hat die englische Hebamme und Stillberaterin Gill Rapley als Erste erforscht. Sie prägte den Begriff des „Baby-led Weaning“, um Eltern zu zeigen, dass es eine legitime […]


Brauchen Babys einen Rhythmus?

by Nora Imlau • 03/02/2018

Marias Tag hat trotz Mutterschutz eine ziemlich klare Struktur: Aufstehen, duschen, Morgenrunde mit dem Hund. Drei Hauptmahlzeiten und zwei Zwischensnacks. Abends Netflixen und Nachrichten gucken, gegen halb elf geht’s ins Bett. Auch Tom ist an einen festen Rhythmus gewöhnt: 20 Minuten schlafen, 20 Minuten spielen und turnen, dann wieder 20 Minuten schlafen. Rund um die […]